Heute, Samstag: 10:30 bis 18:00 Uhr call +49 (0)228 / 62093 - 0

Casa Manuela:


 binoculars wifimail 

Im Jahr 2017 renovierte und geschmackvoll neu möblierte 1-Zimmer-Wohnung in sonniger Lage direkt an der bezaubernden Seeuferpromenade. Terrasse. Kostenloser WLAN-Internetzugang. 2 Sandstrände, Restaurants, Geschäfte und Bars in unmittelbarer Nähe. Fantastische Sicht auf den See und die Berge. Kostenlose öffentliche Parkplätze in unmittelbarer Nähe. Bis 2 Personen.







Die ca. 25 m² große, im Jahr 2017 geschmackvoll neu möblierte 1-Zimmer-Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines 4-Familien-Hauses direkt an der bezaubernden Seeuferpromenade von Feriolo. Das ehemalige Fischerdorf konnte sich seinen ursprünglichen Charakter weitgehend erhalten und lockt mit malerischen Ecken und Ausblicken. Sowohl von den Innen- als auch dem Außenbereich aus genießen Sie eine fantastische Sicht auf den See, die Borromäischen Inseln und die Berge. Da sich die beiden Sandstrände nur ca. 30 m und ca. 60 m entfernt befinden, können Sie von der Wohnung aus morgens direkt zum Schwimmen gehen und auf dem Rückweg beim Café um die Ecke gleich den Cappuccino und Brötchen zum Frühstück mitbringen.
Bedingt durch die sonnige Lage bietet die ca. 30 m² große Terrasse einen idealen Platz zum Erholen und Abschalten. Eine Markise garantiert Ihnen dort ein schattiges Plätzchen, sollten Sie dies im Sommer wünschen. Der Außenbereich ist eingezäunt und kann dadurch auch gut mit Hunden genutzt werden. Zum Navigieren im Internet steht Ihnen ein kostenloser WLAN-Internetzugang zur Verfügung. Geschäfte, Bars und Restaurants sowie der öffentliche Sandstrand sind in unmittelbarer Nähe, sodass Sie die kleinen Dinge des täglichen Lebens gut zu Fuß erledigen können, und Ihr Auto eigentlich nur für die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten benötigen. Abends dann in einem der Restaurants direkt am See zu speisen, gibt einem das Gefühl, am Meer zu sein.
Ihren PKW parken Sie auf den kostenlosen öffentlichen Parkplätzen in der unmittelbaren Nähe. Zum Be- und Entladen können Sie bis an das Haus vorfahren. Wohnungsaufteilung:

 

  • Wohn-/ Esszimmer mit SAT-TV, 2 Einzelbetten, die man nebeneinander stellen kann, (Matratze jeweils 0,85 m x 1,95 m), wunderschöner Sicht auf den See und die Berge und Ausgang auf die Terrasse
  • Gut ausgestattete Küchenzeile mit 4-Flammen-Herd und Backofen
  • Freundliches Bad mit Dusche, Bidet und Fenster
  • Ca. 30 m² große, teilüberdachte Terrasse mit Markise und fantastischer Sicht auf den See, die Borromäischen Inseln und die Berge


Preisrechner



Sie haben noch nicht Ihren Wunschzeitraum gefunden? Dann haben Sie nun die Möglichkeit, sich unabhängig von den verwendeten Suchparametern, einen individuellen Mietpreis berechnen zu lassen. Ihre ursprüngliche Suche wird dadurch nicht verändert.



Mietpreise inkl. Nebenkosten für die Wohnung pro Nacht:

Zeitraum (2017)Bis 2 Personen
18.03. - 22.04.:€ 50,-
22.04. - 03.06.:€ 40,-
03.06. - 08.07.:€ 50,-
08.07. - 02.09.:€ 65,-
02.09. - 23.09.:€ 50,-
23.09. - 05.11.:€ 40,-
Zeitraum (2016): Bis 2 Personen Bis 4 Personen
01.01. - 19.03.:  € 60,-   € 65,-
19.03. - 02.04.: € 70,-  € 75,-
02.04. - 14.05.: € 60,-  € 65,-
14.05. - 02.07.: € 70,-  € 75,-
02.07. - 27.08.: € 90,-  € 95,-
27.08. - 24.09.: € 70,-  € 75,-
24.09. - 31.12.: € 60,-  € 65,-

 

Obligatorisch: Auf Wunsch:
● Endreinigung € 45,- ● Handtücher € 5,- pro Person
● Bettwäsche  € 10,- pro Person ● Haustier € 20,- pro Aufenthalt
    ● Kinderbett € 3,- pro Nacht
    ● Hochstuhl € 3,- pro Nacht

 


Legende
  Belegt   Frei



August 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
September 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Oktober 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
November 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Dezember 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 

August 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
September 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Oktober 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31



November 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Dezember 2017
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 

In einer natürlichen Bucht von seltener Schönheit liegt der bezaubernde Ort Feriolo, der durch seine strategisch wichtige Lage am Anfang des Valle d’Ossola schon zu Römerzeiten als "Ferreolum Castrum" ein bedeutender Handelsknotenpunkt war.
Das einstige Fischer- und Steinhauerdorf ist ein idyllischer Ort, der vor allem von Naturliebhabern als Ausflugsziel sehr geschätzt wird. Dort kann man auch heute noch immer wieder auf interessante Spuren stoßen, die Zeugnis über die wechselhafte Geschichte der vergangenen Jahrhunderte ablegen. Im Jahre 1283 gelangte der Ort durch die Statuten von Porto Valtravaglia in die Abhängigkeit des Erzbistums von Mailand, die sich vor allem auf die Verpflichtung der Kalklieferung für die Erbauung der erzbischöflichen Schlösser von Feriolo, Brovello und Angera gründete. Geschichtlichen Aufzeichnungen zufolge soll im Jahr 1652 die Gräfin Isabella d’Adda eine Wallfahrt zur Kirche Madonna della Scarpia etwas außerhalb von Feriolo gemacht haben; dieser berühmten Adligen verdankt übrigens die schönste der Borromäischen Inseln ihren Namen: Isola Bella.
Ganz in der Nähe liegen gegenüber den Borromäischen Inseln die international renommierten Ferienorte Baveno und Stresa, deren Bild entlang der Uferpromenade von wundervollen Jugendstilbauten geprägt ist. Vor allem dieser besonders schöne Teil des Lago Maggiore hat es dem Bau des Simplonpasses durch Napoleon Anfang des 18. Jahrhunderts zu verdanken, dass er ein Anziehungspunkt für den internationalen Geld- und Hochadel wurde und auch heute noch ist. Drei Golfplätze sind in der unmittelbaren Nähe. Außerdem gibt es eine Drahtseilbahn zum Mottarone (1.491 müdM).








Zurück zur Objektübersicht nach oben